Bereichsfeuerwehrtag des BFVGU, Seniorentreffen und 100 Jahr-Feier der FF Kleinstübing - ein Rückblick!

Die Freiwillige Feuerwehr Kleinstübing feierte ihr 100. Gründungsfest vom 1. Juni bis zum 3. Juni 2012 im Rahmen mehrerer aufeinanderfolgender Events der Sonderklasse.

 

Kurz zur Geschichte der Feuerwehr. Vor fast genau 100 Jahren, am 16. Mai 1912 wurde in Kleinstübing nach  mehreren Bränden im Ort eine Feuerwehr gegründet. Schon damals fanden sich beherzte Männer zusammen, um gemeinsam für den Nächsten da zu sein. In den Anfängen des Feuerwehrwesens bestand die Ausrüstung lediglich aus einigen Schläuchen und einer Handdruckspritze. 1927 wurde das Rüsthaus gebaut. Vor allem die großen Waldbrände am Pfaffenkogel entlang der Südbahnstrecke, ausgelöst durch den Dampflokbetrieb, machten der Wehr immer wieder zu schaffen. Nach den Kriegsjahren musste die Feuerwehr wieder neu aufgestellt werden. In den 50iger Jahren wurde das erste Fahrzeug angekauft und war bereits ein großer Fortschritt für die Feuerwehr. Es konnte 1964 ein Löschfahrzeug und 1978 ein Mannschaftstransportfahrzeug angekauft werden. 1977 zum 65. Jubiläum konnte der Zubau zum Feuerwehrhaus der Bestimmung übergeben werden. Die Feuerwehr Kleinstübing wurde in der Folge 1980 mit Funk und Atemschutzgeräten ausgerüstet. 1998 konnte endlich ein Tanklöschfahrzeug angeschafft werden.

 

Die Feuerwehr Kleinstübing betreut einen Löschbereich von über 20km² und ist für die Sicherheit von mehr als 1100 Menschen verantwortlich. Vor allem die technischen Einsätze sind in den letzten Jahren enorm gestiegen. Die Freiwillige Feuerwehr Kleinstübing hat 60 Mitglieder und betreut in ihrem Löschbereich unter andrem auch das Freilichtmuseum Stübing und das SOS Kinderdorf.

 

Die Feierlichkeiten zum 100. Jubiläum der Feuerwehr begannen am Freitag, 1. Juni 2012 mit dem Treffen der Feuerwehrsenioren aus dem Bezirk Graz-Umgebung im Festzelt in Kleinstübing am Gelände des SOS Kinderdorfes. Über 350 Besucher konnten, unterhalten vom Heimatdichter und Humoristen Sepp Maier mit der Feuerwehr feiern.

 

Am Samstag, 2. Juni 2012 fand mit Beginn um 13.00 Uhr der Leistungsbewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen für den Bereichsfeuerwehrverband Graz-Umgebung statt. Im Rahmen des Bereichsfeuerwehrtages gab es eine Fahrzeugschau und Vorführungen von Feuerwehr und Bergrettung. Als Ehrengäste konnte BR Gerhard Sampt beim Bereichsfeuerwehrtag, Landesbranddirektor-Stellvertreter Gustav Scherz, Frau NR Ridi Steibl und Bezirkshauptmann HR Dr.Dr. Burkhard Thierrichter, Bgm. Michael Viertler und OBR aD Alois Rieger begrüßen. Nach dem Bereichsfeuerwehrtag fand im Anschluss nach der Siegerehrung für die Bewerbe ab 20.00 Uhr das Zeltfest mit den Jungen Helden satt.

 

Den Höhepunkt des Festreigens bildete der Festakt anlässlich der 100. Gründung der FF Kleinstübing am Sonntag, 3. Juni 2012. Vor dem Schloss Stübing konnte der Ortsfeuerwehrkommandant  ABI Willibald Wurzinger, Landtagsabgeordnete Barbara Riener, BR Gerhard Sampt und Bgm. Michael Viertler sowie Vbgm. Silvia Rinner und Vbgm. Werner Höller begrüßen. Die vorgesehene Fahrzeugsegnung des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges musste auf Grund von Lieferverzögerungen des Fahrgestells von fast fünf Monaten verschoben werden. Vor fast 90 angetretenen Feuerwehrkameraden der umliegenden Feuerwehren konnten jedoch Auszeichnungen des Landes Steiermark und des Landesfeuerwehrverbandes an verdiente Feuerwehrkameraden überreicht werden:

 

 

Steirische Hochwassermedaille in Bronze:

 

OFM Georg Buchinger, FF Kleinstübing

 

 

Medaille für 25 Jährige verdienstvolle Tätigkeit:

                                                                                                                                                      

HFM Franz Eibisberger, BTF W.Hamburger

 

 

Medaille für 40 Jährige verdienstvolle Tätigkeit:

 

ELM Hermann Prietl, FF Kleinstübing

 

 

Medaille für 50 Jährige verdienstvolle Tätigkeit:

                                                                                                                                                        

EBM Ulrich Teibinger sen., FF Kleinstübing

 

 

Verdienstkreuz in Bronze der steiermärkischen Landesregierung

 

HLM Günther Benedikt, FF Kleinstübing

BM Gerald Koller, FF Kleinstübing

HLM Karl Krinner, FF Kleinstübing

EBI Alois Schober, FF Kleinstübing

 

Verdienstkreuz in Silber der steiermärkischen Landesregierung

 

EHBI Hermann Glawogger, FF Kleinstübing

 

 

Verdienstzeichen 3. Stufe des LFV Steiermark

 

LM DI Alexander Hartner, FF Kleinstübing

LM Peter Hofbauer, FF Kleinstübing

 

 

Verdienstzeichen 2. Stufe des LFV Steiermark

 

OBI Andreas Reiter, FF Deutschfeistritz

 

 

Der Festreigen der FF Kleinstübing endete wunderschön mit einem Konzert des Musikvereines Deutschfeistritz-Peggau, sowie im Anschluss mit der Gruppe „Gemmas An“ im Festzelt.

 

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Stübing
www.wetter.de