Techn. Einsatz - T04: Mehrere Einsätze nach heftigem Gewitter im Ortsgebiet; 31.07.19

Nach einem heftigen Gewitter wurde die FF Kleinstübing am 31. Juli kurz nach 20.00 Uhr zu Pumparbeiten im Ortsgebiet alarmiert.

Bei einem Wohnhaus am Dielachboden drang Wasser durch den heftigen Gewitterregen in den Keller ein. Weiters musste die FF Kleinstübing noch Schadenstellen beim Gewerbepark und bei der Unterführung der L 315 abarbeiten.

14 Feuerwehrmitglieder waren mit zwei Fahrzeugen, Pumpen und Naßsauger zwei Stunden lang im Einsatz.