Sicherheitstipps zur Advents- und Weihnachtszeit

Die Kerzen der Adventkränze werden ab Sonntag, 27. November wieder angezündet. In wenigen Wochen ist Weihnachten und dann erstrahlt auch der Christbaum wieder im Lichterglanz. Brandgefährlich kann dies allemal sein, werden nicht entsprechende Vorkehrungen getroffen: Deshalb tut sich von November bis Jänner meistens mehr als sonst bei der Feuerwehr.
Wenn es ernst wird:

  • Wenn möglich versuchen Sie den Brand selber zu löschen.
  • Gehen Sie aber kein Risiko ein: Wenn Sie das Feuer nicht mehr löschen können, verlassen Sie die Wohnung.
  •  Zögern Sie nicht, die Feuerwehr unter der Notrufnummer 122 zu alarmieren.
  • Wenn möglich, schließen Sie noch Fenster und Türen zum Brandraum, damit die Frischluftzufuhr unterbunden wird.
  • Verlassen Sie die Wohnung.
  • Warnen Sie Nachbarn.
  • Bringen Sie alle in Sicherheit, vor allem Kinder und ältere Menschen.
  • Versuchen Sie, gefährdeten Menschen Hilfe zu leisten.
  • Wer nicht mehr ins Freie gelangt, sollte sich in den nächstliegenden Raum begeben, die Tür schließen, die ins Freie führenden Fenster öffnen und sich bemerkbar machen.
  • Warten Sie auf die Einsatzkräfte und weisen Sie die Retter ein.

QUELLE: Zivilschutzverband Steiermark -> LINK

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.