Alarmübung in Großstübing: Kellerbrand in der ehem. Volksschule mit mehreren vermissten Personen

Mit diesem Übungseinsatzbefehl wurden an diesem sonnigen samstagnachmittag die drei Feuerwehren der Marktgemeinde Deutschfeistritz nach Großstübing alarmiert.
Die FF Kleinstübing erhielt nach dem Eintreffen in Großstübing von der Einsatzleitung den Auftrag, zwei vermisste Personen im Bereich des Heizungskellers zu suchen und die Brandbekämpfung durchzuführen. Dieser Auftrag konnte von der Besatzung des RLFA 1000 und dem zusätzlichen Atemschutztrupp des KLFA rasch abgeschlossen werden.

Danach galt es die „Brandbekämpfung“ durchzuführen. Insgesamt standen mit den drei Feuerwehren und dem Roten Kreuz rund 60 ehrenamtliche Kräfte an diesem Nachmittag im Übungseinsatz. Ein großer Dank an die einsatzleitende FF Großstübing auch für die anschließende Versorgung. Als Resümee kann zusammengefasst werden, dass die drei Gemeindefeuerwehren optimal zusammenarbeiten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.