T06 – Suchaktion in der Mur 25.06.2020

Die Feuerwehr Kleinstübing wurde um 18:20 Uhr von der Polizei zu einer Suchaktion zwischen der Autobahnbrücke S35/A9 und Gratwein alarmiert.

Einsatzbefehl lautet, dass eine Person in der Mur Höhe Autobahnbrücke gesehen wurde.

Sofort wurde die Suchaktion gestartet – 47 Mann mit 10 Fahrzeugen an Land und zwei Boote mit 10 Mann suchten das Murufer im besagten Gebiet ab.

Nach ca. 1 1/2 Stunden konnte der Einsatz nach Rücksprache mit der Polizei und dem Wasserdienst beendet werden.

Eingesetzt waren die Feuerwehr Kleinstübing mit 14 Mitglieder und 3 Fahrzeugen, Feuerwehr Friesach – Wörth mit 8 Mitglieder und 3 Fahrzeugen, Feuerwehr Gratwein mit 9 Mitglieder und einem Fahrzeug und BTF Sappi mit 16 Mitglieder, 3 Fahrzeugen und 2 Booten, Rotes Kreuz mit 2 Sanitäter und Polizei Deutschfeistritz.

Video

Video I

@Foto: FF Kleinstübing

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.