Einsatz: B12 – Wohnungsbrand nach Explosion im 2. OG in Deutschfeistritz

Ein Wohnungsbrand in einem Mehrparteienhaus in Deutschfeistritz lies die Nacht für die Feuerwehrmitglieder der FF Kleinstübing sehr kurz werden. Relativ bald nach dem Ende unseres Feuerwehrfestes wurde die FF Kleinstübing um 03.32 Uhr zur Unterstützung bei einem Wohnungsbrand in Deutschfeistritz über Sirene alarmiert.
Im 2. Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses in der Roseggergasse brach aus bisher ungeklärter Ursache ein Brand aus. Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte schlugen teilweise Flammen aus dem Fenster der Wohnung.

Gott sei Dank konnte das Haus von der Feuerwehr rechtzeitig evakuiert werden. Die FF Kleinstübing unterstütze die einsatzleitende FF Deutschfeistritz mit dem RLFA 1000 (Atemschutzreservetrupp), dem gerade gesegneten KLFA und insgesamt 12 Mitgliedern.

Weiters wurde die FF Friesach-Wörth und die TB 37 der BTF Sappi angefordert. Die nachbarliche Hilfeleistung konnte nach rund eineinhalb Stunden beendet werden. Glückerweise kamen durch den raschen Einsatz keine Menschen ernsthaft zu Schaden und der Brand konnte ebenso umgehend gelöscht werden.

Kleines Detail am Rande – bereits 9 Stunden nach der Fahrzeugsegnung musste unser neues Kleinlöschfahrzeug wieder zum Brandeinsatz ausrücken …

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.